Wahlaufruf unserer Kandidaten - Parteifreie Wähler Königswartha

Direkt zum Seiteninhalt

Wahlaufruf unserer Kandidaten

Verehrte Bürgerinnen und Bürger,
hier finden Sie einige Meinungen und Intentionen, warum sich unsere Kandidaten zur Wahl stellen und warum unsere Wählervereinigung „Parteifreie Wähler“ am  25. Mai 2014 auf Ihre Stimmen hofft:

  • Wichtig sind mir Familien, in denen alle Altersgruppen ein zufriedenes und auskömmliches Miteinander pflegen.“

  • „Wir brauchen ein sicheres, wirtschaftlich starkes und rechtlich gesichertes Lebensumfeld. Nur wenn es uns allen zusammen gelingt, dies in unserer Gemeinde auf den Weg zu bringen, kann jeder Bürger mit Freude und Optimismus in die Zukunft blicken.“

  • „Mir ist klar, daß den Schwächeren nur geholfen werden kann, wenn es auch genügend Starke gibt! Nur gemeinsam kann es gelingen, unsere Gemeinde wieder lebens- und liebenswert zu machen.“

  • „Hand in Hand, Bürger für Bürger!“

  • „Demokratie und Bürgersinn gehören zu den Grundlagen unseres Zusammenlebens. Dafür stehe ich ein!“

  • „Es ist notwendig, Werte wie Pflichterfüllung und Ehrlichkeit wieder alltäglicher zu praktizieren. Als Gemeinderat nehme ich hier eine Vorbildfunktion ein. „

  • „Ich glaube, dass es hilfreich ist, wenn man das Leben auch außerhalb politischer Funktionen gut kennt.  Nur wer den Menschen nahe ist, kann auch deren Probleme erkennen.“

  • „Ich möchte mithelfen, den Menschen in unserer Gemeinde ein Leben mit Zukunftsfreude zu ermöglichen. Ich denke, dass es nicht ausreicht, nur den Alltag zu verwalten. Nehmen Sie mich beim Wort!“

  • „Das Interesse der Menschen für Politik und Gesellschaft wird nur dadurch am besten gefördert, wenn Menschen die Politik mitgestalten,  die nicht den Beruf Politiker haben,  sondern die Berufung dafür. Ich stehe Ihnen als Kandidat zur Verfügung – ganz frei und ohne Zwang und auch nicht erpressbar!“

  • „Demokratie lebt von der Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger. Gehen Sie zur Wahl!“

  • „Aus den Kirchen ist im Herbst 1989 die Forderung nach freien und geheimen Wahlen auf die Straßen und Plätze getragen worden. Heute haben wir die Möglichkeit, wählen zu gehen. Diese Errungenschaft sollten wir nicht verkümmern lassen. Ich rufe alle Bürgerinnen und Bürger auf, am 25. ihr Stimmrecht zu nutzen."

  • „Demokratie passiert nicht einfach, sie wird gemacht und zwar von uns allen! Deshalb bitte ich Sie, gehen Sie zur Wahl!“

  • „Demokratie ist gemeinsames Handeln von allen, die sich einbringen wollen. Wie viel Kompetenz und Hingabe, wie viel Mut und Ehrlichkeit wir in der Politik vorfinden, ist kein Zufall, sondern Folge unserer Entscheidungen. Diejenigen, denen Sie Ihre Stimme geben, werden die Zukunft unserer Gemeinde gestalten. Was diejenigen dann aktiv dazu beitragen, wird zum Programm. Was diejenigen dann passiv hinnehmen, ebenso.“

  • „Überlassen Sie die Demokratie nicht der Beliebigkeit oder gar dem Verdruss. Mit dem Gang ins Wahllokal am 25. Mai zeigen Sie Ihre Bereitschaft, Verantwortung  für unsere Gemeinde zu übernehmen.“

  • „Unsere Demokratie lebt davon, dass wir alle eine Stimme haben und diese Stimme nutzen. Sie lebt davon, dass Bürger andere Bürger auf Zeit damit beauftragen, die öffentlichen Dinge zu regeln. Und sie lebt davon, dass die Gewählten ihren Auftrag ernst nehmen.“

  • „Unsere Demokratie ist nicht perfekt und ihre Ergebnisse überzeugen nicht jeden jederzeit. Aber sie ist offen für Veränderung, denn sie ist lernfähig. Sie ist die Ordnung, die das Kostbarste schützt, was wir haben: selbstbestimmt und eigenverantwortlich unsere Zukunft zu gestalten.“

  • „Jeden Tag treffen wir unsere Wahl zwischen verschiedenen Möglichkeiten – in allen möglichen Lebensbereichen. Warum soll das für die Politik, speziell in unserer Gemeinde, nicht ebenso gelten?“

  • „Sie können sich ganz gewiss sein: Ihre Stimme hat am Sonntag, dem     25. Mai, Gewicht und zwar genauso viel, wie die Stimme jedes anderen Bürgers unserer Gemeinde auch, ganz unabhängig von seiner Stellung bzw. seinem Lebensstandard.“

  • „Sie haben am 25. Mai die Wahl. Wollen Sie abwarten und zuschauen oder mitwirken? Indem Sie wählen, entscheiden Sie sich für eine lebendige Demokratie.“

  • „Die Gemeinderatswahl am 25. Mai ist eine Chance, um für einen Politikwechsel zu sorgen. Unsere Gemeinde braucht engagierte Gemeinderäte und kein Stimmvieh für faule Politiker oder für Großmäuler, denen Gesetze und Verordnungen zuwider sind und die dafür verantwortlich sind, dass unsere Gemeinde so tief in die Schulden geraten ist. Es gibt Alternativen – wir haben sie benannt – die Kandidaten unserer Wählervereinigung „Parteifreie Wähler“ (PFW) setzen sich für ALLE ein!“

  • „Königswartha braucht eine Verwaltung, die wieder finanziell handlungsfähig wird, die Regeln setzt – weil sie nach Regeln arbeitet –  und die in die Zukunft investiert. Denn gute Arbeit, eine zukunftsfähige Gesellschaft und erfolgreiches Wirtschaften hängen von intakten und modernen Bildungseinrichtungen, einer funktionierenden Infrastruktur und von gerechten Steuern ab.“

  • „Noch haben wir überwiegend Gemeinde-Politiker, die schon seit Jahren nicht mehr die Interessen unserer Bürgerinnen und Bürger vertreten. Damit muss jetzt Schluss sein! Sorgen Sie mit Ihrer Stimme für Veränderung!“


Gehen Sie zur Wahl: Für einen Politikwechsel!
    Für uns alle!

Wir ALLE sind Königswartha!

Zurück zum Seiteninhalt